Rotations-Proxy-Pakete

UDP-Proxys

Private Proxys

Europa-Mix

Südamerika-Mix

Globaler Mix

Australien

Kanada

China

Frankreich

Deutschland

Indien

Japan

Niederlande

Polen

Russland

Spanien

Truthahn

Ukraine

Großbritannien

USA

Probieren Sie das kostenlose Proxy-Paket aus!

Testen Sie Elite Proxies kostenlos

Beginnen Sie kostenlos mit den Elite-Proxys von ProxyElite. Befolgen Sie einfach diese einfachen Schritte, um Ihre kostenlose Testversion zu erhalten.

  1. Registrieren Sie sich bei ProxyElite: Besuchen Sie die ProxyElite-Website und erstellen Sie ein neues Konto, indem Sie den Registrierungsprozess abschließen.
  2. Legen Sie eine Karte vor: Navigieren Sie nach der Registrierung und Anmeldung zum Ticketsystem und senden Sie eine Anfrage für das kostenlose Testpaket mit 50 Elite-Proxyservern.
  3. Proxy-Liste herunterladen: Nachdem Ihre Anfrage genehmigt wurde, greifen Sie auf Ihr persönliches Konto-Dashboard zu und laden Sie die Proxy-Liste herunter, um mit der Nutzung Ihrer Elite-Proxys zu beginnen.

Rezensionen

Habe meine IPV4-Proxys hier gekauft

Ich habe hier IPV4-Proxys gekauft: Alles funktioniert schnell und gut. Das erstaunlichste und reaktionsschnellste Team von Spezialisten ist immer bereit, alle Probleme zu lösen. Alle Proxys erfüllen alle ihre Aufgaben erfolgreich. Ich mag buchstäblich alles, ohne Ausnahme. Ich empfehle es jedem!

Michael Moore

Ich habe nie eine bessere Proxy-Quelle gefunden

Ich verwende auf dieser Website häufig IPv4-Proxys. Sie funktionieren wie ein Uhrwerk. Besonders zufrieden mit dem Helpdesk. Echter 24-Stunden-Support und es ist klar, dass sich die Website und die Qualität der Dienste ständig weiterentwickeln. Generell garantiere ich ihren Service und empfehle sie weiter.

Brandon Peterson

Empfehlen

Ich benutze Proxylite jetzt seit über einem Jahr. Ich habe nirgendwo anders eine so hervorragende Servicequalität gesehen, nur hier)). Ein ausgezeichneter Proxyserver, viel besser als alle seine Konkurrenten. Der technische Support arbeitet rund um die Uhr und ist sehr schnell. Sie beantworteten alle meine Fragen und erklärten alles, was ich nicht sofort verstand, ohne Probleme. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen!!

Rolf Johnson

Hat meine Erwartungen übertroffen

Ich habe viele andere Dienste ausprobiert, um so einen Service wie den Kauf eines Proxys zu bieten, hatte keine Hoffnung mehr, etwas Hochwertiges zu finden und bin ohne Erwartungen hierher gekommen. Allerdings hat mich der Ansatz des technischen Supports überrascht: Wir waren regelmäßig in Kontakt, haben alle Fragen zeitnah und klar beantwortet, Ausdauer und Geduld auf höchstem Niveau. Auch zum Proxy selbst sei gesagt: Die Geschwindigkeit fliegt, es gibt fast keine Drops. Ich werde es weiterempfehlen!

Margarete

Häufig gestellte Fragen

Proxyserver werden für verschiedene Zwecke verwendet, darunter:

  1. Umgehung von Einschränkungen: Wenn der Zugriff auf bestimmte Websites oder Dienste in Ihrem Land blockiert ist, kann ein Proxyserver Ihnen helfen, die Einschränkung zu umgehen und Zugriff auf die Inhalte zu erhalten.
  2. Anonymität: Bei Verwendung eines Proxyservers wird Ihre IP-Adresse durch die Adresse des Proxyservers ersetzt, was dazu beitragen kann, Ihren Standort zu verbergen und Anonymität zu gewährleisten.
  3. Verbesserung der Internetleistung: Proxyserver können Daten zwischenspeichern und das Laden von Webseiten beschleunigen.

Es gibt verschiedene Arten von Proxyservern, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden können:

  1. HTTP-Proxys: Sie arbeiten mit HTTP-Verkehr und werden häufig verwendet, um Blöcke und Filter auf URL-Ebene zu umgehen.
  2. HTTPS-Proxys: Sie arbeiten mit HTTPS-Verkehr und können über das HTTPS-Protokoll übertragene Informationen schützen.
  3. SOCKS-Proxys: Sie können mit verschiedenen Protokollen arbeiten, darunter HTTP, HTTPS und FTP, sowie Netzwerkprotokollen wie TCP und UDP.
  4. FTP-Proxys: Sie können zum Herunterladen von Dateien aus dem Internet verwendet werden.
  5. SMTP-Proxys: Sie können zum Senden und Empfangen von E-Mails verwendet werden.
  6. DNS-Proxys: Sie können verwendet werden, um die Zensur zu umgehen und URL-Adressen auf Domain-Ebene zu filtern.

Server-, Botnet- und Residential-Proxys sind verschiedene Arten von Proxyservern, die zur Umgehung von Einschränkungen und zum anonymen Surfen im Internet verwendet werden können.

Server-Proxys sind Proxy-Server, die sich auf Remote-Servern befinden und Benutzern den Internetzugang über eine andere IP-Adresse ermöglichen. Solche Proxyserver werden häufig verwendet, um Internetbeschränkungen zu umgehen und die tatsächliche IP-Adresse des Benutzers zu verbergen.

Botnet-Proxys sind Proxyserver, die von böswilligen Akteuren über ein Botnet gesteuert werden. Ein Botnet ist ein Netzwerk von Computern, die mit Malware infiziert sind und von den Angreifern ferngesteuert werden. Diese Proxyserver werden häufig verwendet, um bei Cyberangriffen den tatsächlichen Standort von Angreifern zu verbergen.

Wohn-Proxys sind Proxy-Server, die sich auf den Heimcomputern der Benutzer befinden und auf denen spezielle Software installiert ist. Diese Proxyserver werden typischerweise zur Umgehung von Beschränkungen und zum Schutz privater Informationen im Internet verwendet.

Server-Proxys bieten im Vergleich zu anderen Proxy-Typen eine höhere Leistung und Sicherheit, da sie auf dedizierten Servern mit hohen Verbindungsgeschwindigkeiten und leistungsstarken Prozessoren arbeiten. Dies gewährleistet einen schnelleren Zugriff auf Internetressourcen und reduziert die Latenz. Darüber hinaus können Server-Proxys einen besseren Schutz vor Betrug, Malware und anderen Arten von Cyberangriffen bieten. Sie können den Zugriff auf bösartige Websites blockieren und den Zugriff auf Ressourcen durch Sicherheitsrichtlinien steuern.

Und noch etwas: Im Gegensatz zu Botnet-Proxys sind Server-Proxys legitim.

Um eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Server-Proxys zu gewährleisten, ist es notwendig, hochwertige Ausrüstung und qualifizierte Fachkräfte einzusetzen und ihre Software kontinuierlich zu aktualisieren. All dies erfordert erhebliche Kosten für Ausrüstung, die Einstellung von Spezialisten und die Wartung.

Daher können Server-Proxys nicht billig sein, wenn ihre Qualität und Zuverlässigkeit auf einem hohen Niveau sein müssen. Wenn Proxy-Server günstig sind, sind sie wahrscheinlich langsam, instabil und unsicher, was bei der Nutzung im Internet zu ernsthaften Problemen führen kann.

Bei Socks 4 und Socks 5 handelt es sich um Proxy-Protokolle, die sich in mehreren Funktionen von regulären Proxys unterscheiden. Der Hauptunterschied zwischen Socks 4 und Socks 5 liegt in der Möglichkeit, UDP-Verkehr und Authentifizierung zu nutzen.

Socks 4 ist eine ältere Version des Protokolls, die keine Authentifizierung, UDP-Verkehr oder Remote-IP-Adressermittlung unterstützt.

Socks 5 hingegen unterstützt Authentifizierung, UDP-Verkehr und kann die Remote-IP-Adresse ermitteln. Es kann auch verwendet werden, um einen verschlüsselten Kanal zwischen dem Client und dem Proxyserver zu erstellen.

Insgesamt gilt Socks 5 als sichereres und funktionsreicheres Proxy-Protokoll als Socks 4 und wird häufig zur Anonymisierung und zum Schutz des Internetverkehrs verwendet.

Hier ist eine Vergleichstabelle:

LIR (Local Internet Registry) ist eine Organisation, die für die Zuweisung und Verwaltung von IP-Adressen und autonomen Systemen (AS) in ihrer Region verantwortlich ist. LIRs werden erstellt, um ihren Kunden (Organisationen oder Einzelpersonen) IP-Adressen und AS zur Verfügung zu stellen, die für den Internetzugang verwendet werden können.

LIRs erhalten Blöcke von IP-Adressen und AS von RIRs (Regional Internet Registries), die diese Blöcke wiederum von IANA (Internet Assigned Numbers Authority) erhalten. LIRs sind außerdem für die Aufrechterhaltung der Genauigkeit und Aktualität der von ihnen verwalteten IP-Adressen und AS-Register verantwortlich und arbeiten mit anderen LIRs zum Informationsaustausch und zur Streitbeilegung zusammen.

Ja, in manchen Fällen kann eine größere Anzahl von IP-Adressen (oder Proxys) die Wahrscheinlichkeit einer Blockierung oder Sperrung verringern. Dies liegt daran, dass einige Dienste bei der Verwendung einer großen Anzahl von IP-Adressen (oder Proxys) nicht eindeutig feststellen können, ob alle Anfragen von demselben Gerät oder Benutzer stammen, wodurch es schwieriger wird, potenzielle Verstöße oder böswilliges Verhalten zu erkennen.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Verwendung mehrerer IP-Adressen oder Proxys keine Garantie für einen vollständigen Schutz vor Sperrung oder Sperrung darstellt. Viele Dienste verwenden möglicherweise andere Methoden, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen, beispielsweise die Analyse des Benutzerverhaltens oder die Verwendung von Captcha-Systemen. Daher ist die Verwendung einer großen Anzahl von IP-Adressen (oder Proxys) nicht die einzige Möglichkeit zum Schutz vor Sperren oder Sperren und kann nur eines von vielen Instrumenten einer umfassenden Schutzstrategie sein.

Die Wahl des Vertretungslandes für die Arbeit hängt von den spezifischen Aufgaben und Anforderungen ab. Wenn Sie mit Websites und Diensten arbeiten müssen, die nur in einem bestimmten Land verfügbar sind, sollten Sie einen Proxy aus diesem Land wählen.

Wenn Sie bei der Arbeit im Internet Sicherheit und Anonymität gewährleisten müssen, ist es besser, Proxys aus Ländern mit strengeren Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten und unabhängigen Justizsystemen zu wählen. In solchen Fällen können Proxys aus Europa oder den USA eine gute Wahl sein.

Wichtig ist auch, auf die Qualität und Geschwindigkeit der Proxys zu achten, um ein komfortables und effizientes Arbeiten zu gewährleisten.

Die Geschwindigkeit des Proxy-Betriebs kann von mehreren Faktoren abhängen:

  1. Die Entfernung zum Proxyserver. Je weiter der Server entfernt ist, desto höher ist die Latenz und desto langsamer wird die Anfrageverarbeitung.
  2. Die Qualität und Netzwerkauslastung des Internetdienstanbieters, über den die Anfragen an den Proxyserver laufen.
  3. Die Anzahl der Benutzer, die den Proxyserver verwenden. Je mehr Benutzer vorhanden sind, desto langsamer arbeitet der Proxy, da der Server mehr Ressourcen benötigt, um die Anfragen zu verarbeiten.
  4. Der Typ des Proxyservers und die Verbindungseinstellungen. Einige Arten von Proxys (z. B. HTTP) arbeiten langsamer als andere (z. B. SOCKS5). Darüber hinaus können bestimmte Einstellungen wie die Verkehrsverschlüsselung den Proxy-Betrieb verlangsamen.
  5. Die Qualität und Auslastung des Proxyservers selbst. Wenn der Server auf veralteter Hardware läuft oder einer hohen Auslastung ausgesetzt ist, kann dies zu einer geringeren Leistung führen.
  6. Sperren und Einschränkungen. Wenn der Proxyserver blockiert ist oder die Anzahl der Anfragen oder die Geschwindigkeit begrenzt sind, kann dies zu einem langsameren Betrieb führen.

Proxy-Vergleichstabelle

Server-Proxys von ProxyElite HTTP HTTPS SOCKS 4 SOCKS 5
Arbeitshafen 8080/8085 8080/8085 1080/1085 1080/1085
Arbeiten mit HTTPS-Sites NEIN Ja Ja Ja
Anonymität Teilweise Teilweise Voll Voll
Unbegrenzter Verkehr Ja Ja Ja Ja
Begrenzung der Streams NEIN NEIN NEIN NEIN
Proxy-Geschwindigkeit bis zu 100 Mbit/s bis zu 100 Mbit/s bis zu 100 Mbit/s bis zu 100 Mbit/s
Möglichkeit, mit IP-Bindung ohne Benutzernamen und Passwort zu arbeiten Ja Ja Ja Ja
Die Anzahl der Subnetze der Klasse (C) im Proxy-Puffer >250 >250 >250 >250

Aufmerksamkeit!

Es ist verboten, unseren Dienst für Hackerangriffe und anderen Betrug im Internet zu nutzen!